Reha-Sport im SPORT’S HOUSE Rödental

Hier gehts zum aktuellen Kursplan.

Weiterhin ist geplant, dass es eine Wassergymnastik im Hallenbad geben soll. Diese Stunde soll am Mittwoch von 10:30 – 11:15 Uhr stattfinden. Trainerin dieser Stunden ist Marion Eichert.

Wer hat Anspruch?

Die SG Rödental führt u.a. zusammen mit dem Partner „SPORT’S HOUSE“ Rehabilitationssport gemäß §44 des SGB IX durch. Die Reha-Sport-Kurse werden von speziell ausgebildeten Übungsleitern durchgeführt. Alle Stunden sind zertifiziert. Die Qualität der Übungsstunden überwacht der BVS Bayern, die SG Rödental sowie die betreuenden Ärzte.

Alle Mitglieder von gesetzlichen Krankenkassen haben einen Rechtsanspruch auf Reha-Sport.

Reha-Sport kann von jedem niedergelassenen Arzt auf dem Formular 56, dem so genannten „Rosa Formular“, verordnet werden und belastet dabei nicht das Budget des Arztes.

Ablauf

Im Regelfall werden 50 Übungseinheiten verordnet, die innerhalb von 18 Monaten durchgeführt werden müssen. Nach der Verordnung durch den Arzt lässt der Patient den Antrag auf Reha-Sport von seiner Kasse genehmigen.

Vor dem Start der ersten Stunde vereinbart der Patient einen Termin mit unserem REHA-Fachberater. In dem Termin erarbeitet dieser mit dem Patienten das passende Trainingskonzept. Das genehmigte Formular bringt der Patient dann zur ersten REHA-Sportstunde mit.

Kostenträger

Die Leistungen der SG Rödental sind von allen Kostenträgern (gesetzliche Krankenkassen, gesetzliche Unfallversicherungsträger, die Träger der gesetzlichen Rentenversicherung etc.) anerkannt und die Kostenübernahme ist nach Bewilligung durch die Krankenkasse gesichert.

Die Reha-Kurse finden alle in der Gruppe statt. Die Teilnehmer trainieren gezielt ihre Kraft und Beweglichkeit sowie durch die Stimulation des Herz- Kreislaufsystems, die Stärkung des Immunsystems. Grundsätzlich steht die Freude an Bewegung im Vordergrund und es werden alle Teilnehmer behutsam an die Übungen herangeführt.

Termin vereinbaren

Jetzt unverbindlich testen!